Klimagerechtigkeit auf der Kinoleinwand

Das Klimabündnis Tirol übernimmt eine Filmpatenschaft beim Internationalen Filmfestival Innsbruck: In "Thank you for the Rain" steht das Thema Klimagerechtigkeit im Mittelpunkt.

Filmpatenschaft "Thank you for the Rain" beim Internationalen Filmfestival Innsbruck
Foto: banyak films

Was? Filmpatenschaft "Thank you for the Rain" beim Internationalen Filmfestival Innsbruck

Wann? Mittwoch, 30.5. um 21:30 Uhr

Wo? Cinematograph, Museumstrasse 31, Innsbruck

Auf Facebook verlosen wir 2 Karten für den Film - das Gewinnspiel läuft noch bis 28.5.!

Während wir in Tirol über schneearme Winter und Gletscherschmelze klagen, zeigt sich der Klimawandel in anderen Teilen der Welt durch Dürren und Ernteausfälle. Für Menschen wie Kisilu aus „Thank you for the rain“ wird der Klimawandel zur Überlebensfrage. Wochenlanges Warten auf den Regen, der dann mit seiner gewaltigen Kraft den Großteil der Ernte zerstört. Der kenianischen Bauer und seine Familie sind mit unberechenbaren Wetterphänomenen konfrontiert, die nichts geringeres als ihre Lebensgrundlage bedrohen. Der Protagonist fordert Gerechtigkeit und Solidarität in seiner Community und weltweit.

Global denken, lokal handeln ist seit 20 Jahren auch der Leitgedanke des Klimabündnis. Der Klimawandel kennt keine Landes- oder Kontinentalgrenzen. Er betrifft uns alle, aber Menschen im globalen Süden mit besonderer Härte. Als Industrieland sind wir deshalb besonders unter Zugzwang, uns für eine klimagerechte Welt einzusetzen. Das Klimabündnis Tirol und seine 72 Mitgliedsgemeinden sind Teil einer globalen Partnerschaft zum Schutz des Klimas. Unsere Partnerorganisation FOIRN setzt sich in Brasilien für den Erhalt des Regenwaldes und das Landrecht von indigenen Menschen ein.

nach oben

X

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen