Betriebe

  • banner

Wir sind Klimabündnis-Betrieb!

Klimabündnis-Betriebe bekennen sich zum nachhaltigen Handeln, dem verantwortungsvollen Umgang mit Ressourcen und zu ihrer sozialen Verantwortung.

Die Stärke des Programms liegt im umfassenden Gesamtcheck des Betriebes, der über den Energiebereich hinaus auch ein besonderes Augenmerk auf die Bereiche Mobilität, Beschaffung, Verpflegung, interne Organisation, Abfall, Kommunikation und soziale Gerechtigkeit legt.

Download Info-Folder

Vorteile für Ihr Unternehmen

Durch die Zertifizierung zum "Klimabündnis-Betrieb" eröffnen sich dem Unternehmen vielfältige Vorteile: Von einer ganzheitlichen Analyse, über konkrete Handlungsimpulse bis zu einer starken Image-Kommunikation.

Eco Tirol Beratungsförderung

Durch das EcoTirol Regionalprogramm wird die Beratung im Rahmen des Klimabündnis‐Programmes im Ausmaß von 24h mit 50% (Stundensatz 80 Euro) gefördert.

Download Info-Folder

Vorteile für den Betrieb

KlimaCheck: Ganzheitliche Analyse des Ist-Zustands vom Abfall über die Energie bis hin zur Kommunikation.

Fahrplan: Festlegung konkreter, betriebsspezifischer Zielsetzungen und Maßnahmen.

Netzwerk: Aufnahme in ein Netzwerk von rund 1000 Klimabündnis-Betrieben.

Service: Aktuelle Informationen, Vortrags- und Veranstaltungsangebote sowie laufende Evaluierung.

Image: Nutzung der Wortbildmarke „Klimabündnis-Betrieb" in der Öffentlichkeitsarbeit.

Förderung: 50% Beratungsförderung im Rahmen des EcoTirol Regionalprogramms

Ablauf des Aufnahmeverfahrens

Ein Berater / eine Beraterin analysiert gemeinsam mit dem Betrieb den klimarelevanten Ist-Zustand und definiert zukünftige Klimaschutz-Maßnahmen.
 

1. Klimacheck im Betrieb

Die Ist-Analyse eines Klimabündnis-Betriebs bezieht viele Sektoren der Nachhaltigkeit mit ein:

Energie, Mobilität, Beschaffung, Verpflegung, interne Organisation, Abfall, Kommunikation und Soziales


2. Klimaschutzziele freiwillig vereinbaren

Gemeinsam mit dem Betrieb wird definiert, welche zukünftigen Klimaschutz‐Maßnahmen zur Unternehmensstrategie passen und allgemein umsetzbar sind. Es werden individuelle Klimaschutzziele für die nächsten Jahre festgelegt.


3. Auszeichnung als Klimabündnis‐Betrieb

Den feierlichen Abschluss der Aufnahme ins Klimabündnis bildet die öffentlichkeitswirksame Auszeichnungsveranstaltung.

Nach Unterzeichnung der Beitrittserklärung ist der Betrieb berechtigt, sich als „Klimabündnis‐Betrieb“ zu bezeichnen und das Logo zu verwenden. Das Zertifizierungsverfahren ist damit abgeschlossen.


4. Umsetzung und Erfolgskontrolle

Die Umsetzung der Maßnahmen wird durch den Betrieb selbständig durchgeführt. Bei Bedarf erfolgt eine Begleitung durch den/die KlimabündnisberaterIn, der/die auch die Möglichkeiten von Förderungen für die Maßnahmen aufzeigt. Eine externe Evaluierung erfolgt nach 2 bzw. 5 Jahren. Bei Erreichen der Umsetzungsziele erfolgt die Verlängerung der Auszeichnung als Klimabündnis‐Betrieb.

Werden keine Maßnahmen zur Verbesserung der Klimabilanz und Nachhaltigkeit umgesetzt verfällt die Klimabündnis‐Mitgliedschaft automatisch nach Ablauf von 7 Jahren.

News von unseren Betrieben

nach oben

X