Mobilität

  • banner

Gemeindewettbewerb „Blühende Straßen“

In der Europäischen Mobilitätswoche (16.-22. September) werden graue Asphaltflächen kreativ zu Lebensräumen umgestaltet. Gemeinden bringen ihre Straßen zum Blühen. Eine Jury prämiert die kreativsten Aktionen.

Blühende Straßen in Zirl (c) Matthias Rasinger

Graue Beton- und Asphaltflächen werden durch Malereien, Entspannungszonen, Sportflächen und vielen anderen Veranstaltungen zu Orten, an denen man gerne länger verweilt. Somit ist die Aktion ein tolles Fest für Jung & Alt, für das Klima und für die GemeindebürgerInnen. Die kreativste Gemeinde gewinnt!

Zeitrahmen: Europäische Mobilitätswoche von 16.-22. September bzw. Autofreier Tag am 22. September.

Leistungen: Beratung, Ideen, mediale Unterstützung, Informations- und Werbematerialien.

Kosten: Informations- und Werbematerialien zur Europäischen Mobilitätswoche bzw. zum Autofreien Tag: Flugblätter für Postwürfe, Plakate und Informationsfolder werden den Gemeinden kostenfrei angeboten. Gegen Kostenübernahme werden außerdem Transparente, T-Shirts, Luftballons, Lutscher und andere Give-Aways vermittelt.

Kontakt: Klimabündnis Tirol, Benedikt Kerschbaumer, Tel.: 0512/583558-21,
E-Mail: benedikt.kerschbaumer@klimabuendnis.at

Projektpartner: Land Tirol, VVT, ÖBB, IVB

nach oben

X

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen