Mobilität

  • banner

Radkurse für Gemeinden

Ob E-Bike Kurs für SeniorInnen oder Radkurs für Jugendliche und Migrantinnen - Die Praxiskurse von Klimabündnis Tirol machen sicher und fit am Rad. Gemeinden oder Vereine können die Radkurse mit Unterstützung von Land Tirol buchen.

Radkurs für Migrantinnen
Fotorecht: Klimabündnis Tirol/Lechner

Fahrradkurs für Frauen mit Migrationshintergrund

Mit einfachen Übungen werden in diesem Grundkurs unter Aufsicht ausgebildeter Trainerinnen Grundtechniken des Radfahrens
erlernt: Radparcours, Gruppenspiele, Partnerinnenübungen, Technikeinheiten. In einer eigenen Einheit wird den  Kursteilnehmerinnen richtiges Verhalten im Straßenverkehr, Verkehrsregeln sowie die laut Straßenverkehrsordnung notwendige Ausstattung des Rades vermittelt. Gegen Ende des Kurses werden je nach Fortschritt der Teilnehmerinnen Radausflüge in die nähere Umgebung unternommen. Auf dem Programm stehen auch kleinere Reparaturen sowie Tipps und Hinweise zum  Fahrradkauf und –verleih.

Dauer: 10 Einheiten zu je 90 Minuten, 1- oder 2-mal wöchentlich, zwischen April und Oktober

Zielgruppe: Angesprochen für diesen Kurs sind Frauen mit Migrationshintergrund. Aber selbstverständlich steht der Radkurs auch allen Frauen ohne Migrationshintergrund offen.

Organisation: Bis zu zwölf Personen können in einen Kurs aufgenommen werden. Die Aufnahme richtet sich nach dem Datum der Anmeldung. Für den praktischen Teil der Kurse werden bei Bedarf Fahrräder und Helme bereitgestellt.

Selbstbehalt: 700 € (2/3 Förderung durch das Land Tirol bereits abgezogen)

Radkurs für Jugendliche mit Migrationshintergrund
Fotorecht: Klimabündnis Tirol/Lechner

Fahrradkurs für Jugendliche mit Migrationshintergrund

Je nach Können und Fortschritt der TeilnehmerInnen werden in diesem Grundkurs unter Aufsicht und Anleitung ausgebildeter TrainerInnen Grundtechniken des Radfahrens sowie Fahrpraxis und Geschicklichkeit im Umgang mit dem Rad geübt. Besonderer Wert wird im Rahmen des Radkurses auf das richtige Verhalten im Straßenverkehr, Verkehrsregeln sowie der laut Straßenverkehrsordnung notwendigen Ausstattung des Fahrrades gelegt. Gegen Ende des Kurses werden je nach Fortschritt
der TeilnehmerInnen Radausflüge in die nähere Umgebung unternommen.

Dauer: 10 Einheiten zu je 90 Minuten, 1- oder 2-mal wöchentlich, zwischen April und Oktober

Zielgruppe: Angesprochen für diesen Kurs sind Jugendliche mit Migrationshintergrund, die Radfahren lernen oder ihre  Kenntnisse auffrischen möchten.

Organisation: Bis zu zwölf Personen können in einen Kurs aufgenommen werden. Die Aufnahme richtet sich nach dem Datum der Anmeldung. Für den praktischen Teil der Kurse werden bei Bedarf Fahrräder und Helme bereitgestellt.

Selbstbehalt: 700 € (2/3 Förderung durch das Land Tirol bereits abgezogen)

E-Bike Kurs für Senioren und Seniorinnen
Fotorecht: Klimabündnis Tirol/Lechner

E-Bike-Schnupperkurs für Seniorinnen und Senioren

In diesem Kurs wird das Fahren elektrounterstützter Fahrräder, sogenannter E-Bikes, geübt. Voraussetzung bei den E-Bike Kursen ist, dass die TeilnehmerInnen bereits Radfahren können und über eine entsprechende körperliche Fitness verfügen. In einer praktischen Trainingseinheit lernen die TeilnehmerInnen durch einfache Gleichgewichts-, Fahr- und Bremsübungen in einem Parcours das Fahren mit dem E-Bike und seine Besonderheiten. Hierbei wird vor allem auf das Einschätzen der Geschwindigkeit Wert gelegt: das richtige Bremsen, das Kurvenfahren und Berganfahren werden geübt. Daneben erhalten die TeilnehmerInnen
Tipps zu Kauf und Wartung von E-Bikes. In einer kleinen Ausfahrt wird dann das richtige Verhalten im Straßenverkehr als
E-Bike-FahrerIn geübt.

Dauer: 3 Stunden

Zielgruppe: SeniorInnen, die das Fahren mit E-Bikes ausprobieren bzw. üben möchten.

Organisation: Bis zu zwölf Personen können in einen Kurs aufgenommen werden. Die Aufnahme richtet sich nach dem Datum der Anmeldung. Für den praktischen Teil der Kurse werden bei Bedarf Fahrräder und Helme bereitgestellt.

Selbstbehalt: 300 € (50% Förderung durch das Land Tirol bereits abgezogen)

ProjektpartnerInnen:

Land Tirol, Verkehrssicherheitsfonds

Kontakt:

Klimabündnis Tirol, Benedikt Kerschbaumer MSc
Tel.: 0512/583558-21
benedikt.kerschbaumer@klimabuendnis.at

Download Info-Folder

nach oben

X

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen