Nachschau: Bodentag mit Humusschwerpunkt: Boden für alle!

Beim Netzwerk- und Praxistag Boden drehte sich heuer alles um Humus.

Boden mit kleiner Pflanze
Foto: Roman Synkevych, unsplash.com

Boden ist unser Verbündeter im Klimaschutz und in der Anpassung an den Klimawandel. Der Goldschatz von Boden ist Humus, die organische Substanz. Darum ging es beim diesjährigen Praxistag.

Auszüge aus dem Programm
 

Fräulein Brehm`s „Der Regenwurm - Lumbricus Terrestris“ 
        Die alpine Bodenpartnerschaft hat den Schutz und die Verbesserung der lebenden Böden im Alpenraum zum Ziel. Dabei spielen die Regenwürmer eine gewichtige Rolle. Link zum Kurzfilm (5min)
 

 Alte Sorten - neu gedacht: 100 Jahre Gendatenbank des Landes Tirol
          Andreas Tschöll, Land Tirol - Abt. Landw. Schulwesen und Landwirtschaftsrecht. Die Präsentation findet ihr >> hier 
 

Leben vom Humus: Möglichkeiten und Grenzen von Humusaufbau
       Stefan Forstner, Bundesforschungszentrum für Wald. Die Präsentation findet ihr >> hier 
 

Der Bodenkoffer: Bodenbeurteilung leicht gemacht
       Nähere Information zur Bestellung und zum Preis findet ihr >> hier


Danke auch den weiteren Referentinnen des Tages: Christina Ritter (Obfrau Bio Austria Tirol), Gabriele Juen (regioL & LLA Imst)
 


Hinweise und Tipps:


Publikationen und Links:

• Nähere Informationen zu den in Österreich vorhandenen pflanzengenetischen Ressourcen für Ernährung und Landwirtschaft finden Sie in der >> Österreichische Gendatenbank

• Merkblatt „Grundlagen zur Bodenfruchtbarkeit Bodenfruchtbarkeit“

• Broschüre „Die Verborgene Welt der Bodentiere“

• Holzner & Glauninger: Ackerunkräuter. Bestimmung, Biologie, Landwirtschaftliche Bedeutung, ISBN 978-3-7020-0988-5, Leopold Stocker Verlag
 

Netzwerke:

HUMUS Bewegung: Netzwerk von Bäuerinnen, Bauern und Beratern mit dem Ziel der Förderung einer "regenerativen Landwirtschaft", also einer humusaufbauenden und bodenbelebenden Form der Landbewirtschaftung.


Veranstaltungen:

Ausstellung „Land – Sorten – Vielfalt“ im Volkskunstmuseum, Innsbruck (noch bis zum 30. Oktober 2022)

Lehrgang zur/zum KlimaschutzbeauftragteN: Nicht verpassen ein neuer Lehrgang startet von September 2022 bis Januar 2023.

• Aussichten mit Einsichten: Im Oktober 2022 bieten wir zudem für alle eine Bodeninteresierete eine Boden- und Landschaftslehrfahrt durch Tirol, Südtirol und das Trentino. Nähere Informationen zur Lehrfahrt finden sie demnächst auf unserer Website. Am besten Sie melden sich für unseren Newsletter an und verpassen keine wichtigen Ankündigungen hierzu. Hier geht es zu unserer >> Newsletteranmeldung 

Gesunder Boden: was ist das und wie erkenne ich ihn? (c) Klimabündnis Tirol
Ein Netzwerktreffen der Alpinen Bodenpartnerschaft und Klimabündnis Tirol in Kooperation mit Land Tirol.
nach oben

X

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen