Klima-Netzwerktreffen am 12. Mai: Bioökonomie und Kreislaufwirtschaft

Sind Bioökonomie und Kreislaufwirtschaft der Weg in eine ressourcenschonenede Zukunft? Welche Vorteile bringt ein Wirtschaften
im Gleichschritt mit der Natur? Und wo kommen wir auf den Holzweg, wenn wir uns auf rein technische Lösungen verlassen?

Illustration für Klima-netzwerktreffen von Land Tirol und Klimabündnis Tirol

Land Tirol und Klimabündnis Tirol luden zum Klima-Netzwerktreffen am Mittwoch, 12. Mai 2021

Beim jährlichen Klima-Netzwerktreffen informieren wir über Themen, die uns in der Klimaarbeit aktuell beschäftigen und stellen Leuchtturmprojekte aus Tirol vor.

Programm

Mit einem Impulsreferat von Prof. Dr. Martin R. Stuchtey
Zirkulär, regenerativ, intelligent – Ressourcenproduktivität als Geschäftsmodell der Zukunft

Vorstellung von Leuchtturmprojekten:

  • Apfeltrester neu gedacht - Marco Rupprich, PhD, hollu Systemhygiene GmbH und Björn Rasmus, Bioalpin eGen
  • Re-Use in Haushalt und Gebäudeabbruch - DI Markus Meissner, pulswerk GmbH
  • noamol: Die neue Re-Use-Marke Tirols - Claudia Schütz MA, Abfallwirtschaft Tirol Mitte

Download Programm

Das Tiroler Klima-Netzwerktreffen 2021 zum Nachschauen:

nach oben

X

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen