Gesund unterwegs: Mobilitätswende in der Schule

Im Seminar schlagen wir eine Brücke von der Bewusstseinsbildung in der Schule hin zur Infrastruktur. Der Grundsatzerlass zum übergreifenden Thema Verkehrs- und Mobilitätsbildung gibt den Pädagoginnen und Pädagogen die Möglichkeit Klimaschutz, Mobilität und Gesundheit aktiv in den Unterricht einzubringen.

Sie lernen erprobte bewusstseinsbildende Elemente kennen – mit Blick auf Infrastruktur.

Nächste Termine:

in Kooperation mit der PPH Burgenland

in Kooperation mit der PH Salzburg

weitere Informationen und Angebote

Die Seminare werden im Rahmen von klimaaktiv mobil Mobilitätsmanagement für Kinder und Jugendliche im Auftrag des Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK) umgesetzt. Kooperationspartnerin ist die Private Pädagogische Hochschule Burgenland und KPH Wien Krems.

Seminare für Pädagoginnen und Pädagogen

Mobilitätswende in der Schule